Gemeinschaftsausstellung - Galerie am Graben - Augsburg

08. bis 22. Oktober 2017

Linda Ferrante - Extrasalon - Galerie am Graben Augsburg
Linda Ferrante - Extrasalon - Galerie am Graben Augsburg

Sie können mich Vorort zu folgenden Zeiten antreffen:

 

 

So., 08.10.2017: 14 - 17 Uhr

Sa., 14.10.2017: 14 - 19 Uhr

So., 15.10.2017: 14 - 17 Uhr

Fr ., 20.10.2017: 14 - 20 Uhr

So., 22.10.2017: 14 - 17 Uhr

 

 

Gerne können Sie mich auch für einen Terminwunsch kontaktieren.

 

Eintritt ist frei!

 


Download
Flyer "Angegraben"
2017-10_Flyer-Extrasalon-Angegraben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'023.5 KB

ANGEGRABEN: Kunst hat’s nötig!

EXTRASALON  in der Galerie am Graben – vom 08. bis zum 22.Oktober 2017

 

Vornehm zurückgehalten hat sich der E X T R A S A L O N von Anfang an nicht – die Augsburger Künstlergruppe hat’s seit 2016 nötig, ganz normalen Menschen ihre Werke ans Herz zu legen. Nach einer längeren Ausstellungspause sind neun Kunstschaffende heiß auf den Herbst im Kellersalon, um offenherzig entfesselte Kunst zu präsentieren – von deren farbenfrohem Charme sich arglose Altstadt-Flaneure schon mal A N G E G R A B E N fühlen könnten!

 

Gelegenheit macht Liebe: An gleich zwei verlängerten Oktoberwochenenden (12. – 15. und 19. – 22.10.) lockt die Galerie am Graben zum herbstlichen Flirt mit neun bunten Schönen – in aller Öffentlichkeit! Kunstvoyeur*innen sind stets willkommen, zügellose Farb- und Formenlust vorausgesetzt, Hemmungen dürfen draußen bleiben.

 

Kunstkaufhaus? Kunstlaufhaus? Im E X T R A S A L O N steht Lustprinzip vor Kommerz! Hier darf jede*r mal kiebitzen, lüstern auf Kunst starren, freimütig Fragen stellen, begehrte Objekte anbaggern – ja, Kreativität versteht auch Spaß.

 

Von selbst versteht sich, dass der E X T R A S A L O N auch dieses Mal wieder musikalische und literarische Gäste einlädt, um den exklusiven Kunstgenuss zu erweitern:

 

Zur Vernissage am 8. Oktober ab 14:00 Uhr bringen Soulsängerin Mom Bee und Pianistin Stephanie Knauer das Publikum auf Touren – es wird kuschelig im Keller!

 

Freitag, der 13., sollte zumindest am Abend glücklich verlaufen: Los geht’s mit dem Augsburger Songpoeten Martyn Schmidt, auch bekannt als »Dichter mit der Gitarre unterm Arm«. Anschließend beschreiten »Ippio Payo« und »Zwinkelman« aus München ebenfalls mit Akustikgitarre ausgestattet, magisch-rockige Klanglandschaften.

 

Abends darauf, am Samstag den 14., geht’s weiter mit den lokalen Postrockern »Snaut«, früher bekannt als »The January Flake«, die im Galeriekeller ungewohnt leise Töne anschlagen.

 

Für Sonntagabend (15.10., 20:00 Uhr) haben sich »Jesus Jackson und die grenzland­ reiter« angekündigt – zuhause zwischen Lo-fi-Pop und Krautrock, sprechen die drei Augsburger gerne mal die Wahrheit, wofür sie Lacher in Kauf nehmen. Zuvor liest die Münchner Autorin Carmen Schnitzer am Nachmittag (14:00 Uhr) aus ihren neuesten Werken.

 

Dreilagig experimentell gestaltet sich Freitag, der 20. Oktober ab 20 Uhr mit den Hamburger Jungs »Occupied Head«, »<schwall>« und »Helge S. Hammerbrook – 100SCHOEN«.

 

Weitere Sound-Experimente im Gepäck führt das Quartett »Phal:Angst« aus Wien – die Industrial/Post-Rock-Combo ist am Samstag, den 21. Oktober abends zu Gast.

 

Zur Finissage am Sonntag, den 22., begrüßen wir am Nachmittag nochmals Mom Bee, diesmal im Rahmen einer Soul-Lesung mit Carmen Schnitzer.

 

 

 

Extrasalon Augsburg - Linda Ferrante